Freie Kliniken Bremen — Vierfach umsorgt

Rotes Kreuz Krankenhaus

08.09.2023

Pflegerische Geschäftsführerin Barbara Scriba-Hermann wird neue Staatsrätin für Pflege im Bremer Gesundheitsressort

Barbara Scriba-Hermann
Barbara Scriba-Hermann

Die Pflegerische Geschäftsführerin des Rotes Kreuz Krankenhaus Bremen, Barbara Scriba- Hermann, folgt dem Ruf der Senatorin für Gesundheit, Frauen und Verbraucherschutz und wird ab 15. Oktober 2023 zweite Staatsrätin im Gesundheitsressort.

Frau Scriba-Hermann kam 1999 als examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin ins Rotes Kreuz Krankenhaus Bremen (RKK). Neben ihrer Arbeit in der Stationspflege und auf der Intensivstation, später auch als Abteilungsleitung in der Inneren Medizin, bildete sie sich zunächst im Bereich Pflegemanagement / Pflegedienstleitung fort und schloss dann 2010 ein Studium der Pflegewissenschaften an der Universität Bremen ab. Ab 2004 war sie stellvertretende Pflegedirektorin, 2009 wurde Frau Scriba-Hermann Pflegerische Geschäftsführerin im RKK.

Seit 2009 war sie auch als Vorsitzende des Bremer Zentrum für Pflegebildung e.V. tätig, dessen Entwicklung sie von der Arbeit als Ausbildungsstätte der Freien Kliniken für Gesundheits- und Krankenpfleger:innen hin zu einer generalistischen Pflegeausbildung weiterentwickelte – gemeinsam mit den Wohlfahrtsverbänden, der Bremischen Schwesternschaft vom Roten Kreuz e.V., dem Caritas Verband Bremen e.V. und dem Diakonischen Werk Bremen e.V.

Seit 30 Jahren Rotkreuzschwester in Marburg, Sande und Bremen, wurde unter ihrer Führung das Pflegemanagement des Rotes Kreuz Krankenhauses und - in Zusammenarbeit mit der Vorsitzenden der Bremischen Schwesternschaft vom Roten Kreuz e.V., Friederike Juchter - auch der Ambulante Pflegedienst und das Alten- und Pflegeheim der Schwesternschaft 2014 sektorenübergreifend nach DIN ISO 9001 zertifiziert.

Eines der letzten großen Projekte vor der Zeit des Corona-Krisenmanagements war in Kooperation mit der Bremischen Schwesternschaft vom Roten Kreuz e.V. die Akkreditierung des ersten Anpassungslehrganges für Internationale Pflegende in Bremen durch die Gesundheitsbehörde - im Rotes Kreuz Krankenhaus.

„Wir lassen unsere geschätzte Pflegerische Geschäftsführerin Barbara Scriba-Hermann dem Ruf der Bremer Gesundheitssenatorin folgend natürlich nur ungern ziehen. Aber wir sind auch ein bisschen stolz darauf, dass sie in all den Jahren leidenschaftlichen Einsatzes für die Pflege im RKK, den Berufsstand der Pflege und die Weiterentwicklung im sich verändernden Gesundheitswesen Spuren hinterlassen hat, die aufgefallen sind. Das Gesundheitsressort gewinnt mit Frau Scriba-Hermann eine erfahrene, engagierte und zuverlässige Kämpferin für die Pflege und für eine gute Gesundheitsversorgung in Bremen“, so Dr. Walter Klingelhöfer, Kaufmännischer Geschäftsführer des RKK.

„Unser Gesundheitssystem steht vor sehr großen Herausforderungen, auch die Pflege hat hier einen wichtigen Stellenwert. Ich freue mich darauf, die notwendigen Veränderungen für das Land Bremen als Staatsrätin mitgestalten zu dürfen – auch wenn ich meine Arbeit im RKK sehr geliebt habe“, so Barbara Scriba-Hermann.

Aktuelles

15 Jahre „Schmerzfreie Klinik“

Hohe Anerkennung vom Medizinischen Dienst

Freie Kliniken arbeiten für die optimale Versorgung älterer Patient:innen eng zusammen

Spende für „Herzen gegen Schmerzen“

Neue Leitung des Darmkrebszentrums am DIAKO

Zertifiziertes Zentrum für Hämatologische Neoplasien

RKK erneut im Ranking „World´s Best Hospitals 2024“

Martina Eisenacher wird neue Pflegerische Geschäftsführerin im Rotes Kreuz Krankenhaus Bremen

"Ich pflege wieder, weil …": Bremen startet bundesweit einzigartiges Modellprojekt

Übung: Massenanfall von Verletzten (MANV)

Das DIAKO ruft zur Blutspende auf

Christina Hillebrecht ist neue Ärztekammer-Präsidentin