Freie Kliniken Bremen — Vierfach umsorgt

Roland-Klinik

26.11.2021

Wichtiger Qualitätsnachweis bestätigt: Rezertifiziertes Schmerzmanagement

R K Schmerztherapie Roland Klinik
Erfolgreich rezertifiziert: das Qualitätsmanagement Schmerztherapie der Roland-Klinik

Das „Qualitätsmanagement Schmerztherapie“ der Roland-Klinik hat für alle chirurgischen Abteilungen und die Anästhesie vom TÜV Rheinland die Rezertifizierung erhalten. Das bestätigt erneut die erfolgreiche Anwendung und Umsetzung eines wirksamen Schmerzkonzeptes sowie die besondere Expertise des Teams um Dr. Claudia Proske, Chefärztin Anästhesiologie und Akutschmerz.

Mit dem Zertifikat „Qualitätsmanagement Schmerztherapie“ weist die Klinik nach, dass sie vor, während und nach einer Operation geeignete Maßnahmen ergreift, um Schmerzen zu verhindern. Diese Maßnahmen optimieren die Patient:innen-Zufriedenheit sowie die Gesamtqualität des Klinikaufenthaltes. Gleichzeitig verkürzen sie die Verweildauer und verringern das Risiko chronischer Schmerzen. „Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Erfolg nach der Erstzertifizierung 2017 aktuell wiederholen konnten. Die Rezertifizierung ist ein wichtiger Qualitätsnachweis für unsere Patient:innen und eine nachhaltige Bestätigung unserer Initiative im Bereich der Schmerztherapie. Diese ist in dieser Form nur dank der intensiven Zusammenarbeit der Stations- und Anästhesiepflege, der Physiotherapie, der Ärzteschaft und des Qualitätsmanagements möglich“, erklärt Dr. Claudia Proske, Chefärztin der Abteilung Anästhesiologie und Schmerztherapie.

Die Roland-Klinik nutzt für das gesamte Haus ein Schmerz-Stufenschema, das sich in Absprache mit den behandelnden Ärzt:innen individuell für jede Patientin und jeden Patienten anpassen lässt. Dabei werden unter anderem Vorerkrankungen und das jeweilige Schmerzempfinden berücksichtigt. „Bereits im Vorgespräch mit den Patient:innen thematisiert die Anästhesieabteilung die Schmerztherapie nach einer Operation. Gerade in der Orthopädie ist für ein optimales OP-Ergebnis die frühzeitige Mobilisation nach dem Eingriff wichtig. Und diese gelingt vor allem bei effektiver Schmerzkontrolle unter Einbeziehung der Wünsche und Vorstellungen der Patient:innen“, erläutert Dr. Claudia Proske.

Das Zertifikat „Qualitätsmanagement Schmerztherapie“ ist für alle chirurgischen Abteilungen und die Anästhesie der Roland-Klinik gültig und wurde für weitere drei Jahre bescheinigt. Danach findet im Rahmen des Rezertifizierungsprozesses eine erneute Prüfung statt. Bis dahin werden jährliche sogenannte Überwachungsaudits durchgeführt.

Aktuelles

DIAKO unter den drei ersten Kliniken in Bremen

Wichtiger Qualitätsnachweis bestätigt: Rezertifiziertes Schmerzmanagement

39. Bremer Rheumasymposium

Endoprothetikzentrum (EPZ) im RKK erneut erfolgreich rezertifiziert

Überwachungsaudit Pflege erfolgreich: Pflege­management im RKK geprüft

Prüfen, rufen, drücken – Reanimationstrainings an Bremer Schulen

Ausgezeichnete Qualität der Roland-Klinik erneut bestätigt

1000. Geburt 2021 im St. Joseph-Stift

DIAKO zahlt seinen Beschäftigten Corona-Prämie

Linearbeschleuniger zieht in neues Ärztehaus Sankt Marien am Krankenhaus St. Joseph-Stift

RKK-Chefärzte auch 2021 auf der Focus-Liste der Top-Mediziner in Deutschland

Bundesweiter „Aktionstag gegen den Schmerz“