Freie Kliniken Bremen — Vierfach umsorgt

DIAKO

11.06.2021

DIAKO zahlt seinen Beschäftigten Corona-Prämie

Fkb Kliniken Diako01

Mit der Junigehaltsabrechnung erhalten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Krankenhauses eine einmalige Prämie bis zu 1.000 Euro

Das DIAKO Ev. Diakonie-Krankenhaus in Bremen-Gröpelingen zahlt seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Juni dieses Jahres eine einmalige Corona-Prämie bis zu 1.000 Euro pro Person aus. Eine entsprechende Dienstvereinbarung wurde zwischen Geschäftsführer Walter Eggers und der Mitarbeitervertretung des DIAKO geschlossen.

Zur Finanzierung der Prämie stehen dem Krankenhaus zugewiesene Bundesmittel in Höhe von rund 384.000 Euro zur Verfügung. Diesen Betrag stockt das DIAKO mit 300.000 Euro auf, so dass in Summe etwa 684.000 Euro als Prämien ausgezahlt werden können.

Walter Eggers: „Wir würdigen damit das hohe Engagement und den Einsatz aller DIAKO-Kräfte, die durch die Versorgung von mit dem Coronavirus SARS-CoV-2-infizierten Patientinnen und Patienten besonders belastet waren. Alle Mitarbeitende haben sich besonders engagiert, um die Versorgung der Patienten auch in schwierigen Zeiten aufrecht zu erhalten.“

In den Genuss der steuerfreien Zahlung kommen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Auszubildende sowie Teilnehmende am Bundesfreiwilligendienst beziehungsweise des Freiwilligen Sozialen Jahres und entgeltlich beschäftigte Praktikantinnen und Praktikanten, die am 1. Juni 2021 in einem Dienstverhältnis zum DIAKO stehen. Die Höhe des jeweiligen Betrags richtet sich nach dem jeweiligen Beschäftigungsumfang. Vollzeitkräfte können höchstens 1.000 Euro erhalten, Teilzeitkräfte erhalten eine Prämie, die sich an ihrer Arbeitszeit orientiert. Auszubildende bekommen höchstens 500 Euro, Praktikantinnen und Praktikanten sowie Teilnehmende an Freiwilligendiensten erhalten pauschal 100 Euro.

Aktuelles

DIAKO zahlt seinen Beschäftigten Corona-Prämie

Linearbeschleuniger zieht in neues Ärztehaus Sankt Marien am Krankenhaus St. Joseph-Stift

RKK-Chefärzte auch 2021 auf der Focus-Liste der Top-Mediziner in Deutschland

Bundesweiter „Aktionstag gegen den Schmerz“

DIAKO und Wacken: Blutspende

St. Joseph-Stift mit Zertifikat Silber der „Aktion Saubere Hände“ ausgezeichnet

Innovationspreis für "Gemeinsamen Tresen"

Unser Planet auf der Intensivstation

Unsere Schulterchirurgie: sehr gut!


Hörakustik Schmitz spendet Schwachhauser Klinik 1.000 Ohrenretter

Zertifizierung zum lokalen Traumazentrum

Diakonissenmutterhaus und DIAKO werden Kooperation ausbauen